Orthomolekulare Medizin

(griechisch) Orthos = richtig, Molekül = Baustein

Was ist orthomolekulare Medizin?

Die orthomolekulare Medizin beschäftigt sich mit den „richtigen Bausteinen“, die der Körper für das Verrichten seiner Arbeiten braucht.
Die Orthomolekulare Medizin geht gesundheitliche
Probleme mit orthomolekularen Substanzen, wie z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc. und Ernährungslenkung an.
So hat der Stoffwechsel alle Bausteine zur Verfügung, um optimal funktionieren zu können und sich zu regulieren.

Close Menu